Meine Ausbildung

Als ich nach Abschluss der Hauptschule 1970 meinen Weg in die Pflege begann, galt die Altenpflege noch als wenig attraktiv. Mit 16 Jahren trat ich als Vorschülerin bei den Luisenschwestern in Salzburg ein, um ein Jahr lang auf die Pflegeausbildung vorbereitet zu werden.
Image Diesem Jahr folgten drei erfolgreiche Jahre in der allgemeinen Krankenpflegeschule. Meine Zimmerkollegin Johanna und ich lernten im Wechseltakt: Ich bis ein Uhr und sie dann bis zum Morgen.

Ganzheitlichkeit Beeindruckt hat mich die vermittelte Idee der ganzheitlichen Pflege, für die das Kleeblatt als Symbol dient.

Ich konnte 1974 für die allgemeine Pflege diplomieren und damit meine Berufsberechtigung erwerben. Anschließend bekam ich eine Stelle im Operationssaal der Augenklinik zugewiesen und arbeitete dort bis 31.01.1975.